Wydanie/Außgabe 113/29.11.2021

   

 Ausstellungen und Veranstaltungen des Oberschlesischen Landesmuseums
Rund ums Osterfest im Oberschlesischen Landesmuseum
8. März – 19. April 2020 Ostereier und Osterbräuche in Oberschlesien 11. Osterei-Ausstellung
Warum bemalen und verschenken wir zu Ostern Eier? Diese Fragen und viele Bräuche rund um das Osterfest stehen im Mittelpunkt der 11. Osterei-Ausstellung. So lässt sich in Oberschlesien das Verzieren von Ostereiern bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen. Noch heute ist dort dieser Brauch sehr lebendig. Die Ausstellung stellt kunstvolle Ostereier in verschiedenen Verziertechniken aus eigenem Bestand sowie aus verschiedenen Privatsammlungen vor. Ob gekratzt, gebatikt, bemalt, beklebt, bestickt oder mit Stroh beklebt – die kleinen, aber feinen Kunstwerke faszinieren stets aufs Neue. Während der Laufzeit der Ausstellung werden handbemalte Ostereier zum Verkauf angeboten. Ein Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie begleitet diese Ausstellung.

Begleitprogramm:
Sonntag, 8. März 2020, 11 – 18 Uhr Schlesischer Ostermarkt mit Ausstellungseröffnung
Die Eröffnung der Osterei-Ausstellung um 15 Uhr ist eingebunden in einen ganztägigen schlesischen Ostermarkt mit kulturellem Rahmenprogramm und vielfältigen Gelegenheiten, sich auf den Frühling einzustimmen und dazu noch ein passendes Ostergeschenk zu finden. Kunstvoll verzierte Ostereier und anderer handgefertigter Osterschmuck werden geboten. In gemütlicher Atmosphäre zwischen den einzelnen Ständen schlendern, den Handwerkerinnen zuschauen und diverse Köstlichkeiten ausprobieren – beim ganztägigen Ostermarkt ist für jeden etwas dabei. Ergänzt wird der Markt durch Bastelangebote für Kinder. Der Markt ist ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM.
Samstag, 21. März 2020, 14-16 Uhr Ei, Ei, Ei - Osterei - Aktionsnachmittag für Kinder von 6 bis 12 Jahren Bunte Eier, Frühlingsstimmung und Osterhäschen halten Einzug ins Museum. Los geht es mit dem Eier-Verzieren, Eier-Memory und der Eier-Suche. Auch für Zuhause können Osterdekorationen gebastelt werden. Teilnahmegebühr: 9 EUR inkl. Eintritt, Führung, Materialien Anmeldung unter: 02102 / 965-0 oder unter Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript. erforderlich.
Sonntag, 22. März 2020, 15.00-16.00 Uhr Öffentliche Sonntagsführung durch die Osterei-Ausstellung Im Mittelpunkt der Führung stehen das Osterfest und verschiedene Osterbräuche - und natürlich die schönen Ostereier. Wie gelingt es den Künstlerinnen und Künstlern, die feinen Muster auf das Ei aufzutragen? Welche traditionellen Techniken werden verwendet? Und wie wird das Brauchtum heute in Schlesien gepflegt? Die Ausstellungskuratorin beantwortet diese und andere Fragen rund um die kleinen, aber feinen Kunstwerke. Im Anschluss an die Führung werden Kaffee und Kuchen geboten. Preis: 10 EUR (Komplettangebot für Eintritt, Führung, Kaffee und Kuchen) oder 6 EUR für Eintritt mit Führung; Anmeldung unter: 02102 / 965-0, Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript..
Samstag, 28. März 2020, 14.30-16.30 Uhr Ostereier verzieren. Kreativkurs für Erwachsene Begleitend zur Osterei-Ausstellung gibt es einen Kreativkurs, in dem die Teilnehmer die
traditionelle schlesische Kratztechnik zum Verzieren von Ostereiern erlernen. Teilnahmegebühr: jeweils 10 € pro Person. Anmeldung unter: 02102 / 965-0 oder Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript..
Osterferienprogramm im OSLM mit dem Kulturrucksack NRW
Montag, 6. April 2020, 13:30 – 16:30 Uhr (inkl. Imbiss)
Mosaikwerkstatt
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren Nicht nur die alten Römer dekorierten mit der Mosaiktechnik ganze Häuserwände. Auch im 21. Jahrhundert können mit den kleinen, bunten Glassteinen eigene Bilderwelten erschaffen oder Gegenstände verziert werden. Nach einer Einführung in die Technik, werden Motive eigener Wahl kunstvoll gelegt, geklebt und verfugt.
Dienstag, 7. April 2020, 13:30 – 16:00 Uhr (inkl. Imbiss)
Frühlingsgrüße: Kresse züchten und Blütenmedaillons
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren Mit einem Besuch der Osterei-Ausstellung stimmen wir uns auf den Frühling. Aus Holzschablonen wird ein Kressehäuschen gestaltet, das nach Lust und Laune bemalt werden kann. Zusätzlich werden aus Salzteig Medaillons geformt, um ein Mobile zu basteln. Das Mobile kann mit vielen bunten Blüten und Blütenabdrücken geschmückt werden.
Anmeldung unter Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript. oder 02102 965 - 0.
Im Rahmen des Kulturrucksacks NRW ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei.
Kindheit und Jugend im Fokus
Bis 10. Mai 2020 Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien Noch bis zum 10. Mai lädt die Sonderausstellung „Schaukelpferd und Zinnsoldaten“ ein zu einer imaginären Reise in die Kindheit. Mit vielen beeindruckenden Exponaten werden verschiedene Stationen im Leben eines Kindes visualisiert. Von der Wiege über den Schulranzen bis hin zu Zeichentrickfilmen - die Leihgaben aus zahlreichen Museen in Deutschland und Polen sprechen alle Generationen an. Den Alltag der Kinder prägten auch das Zusammenleben verschiedener Religionen und Nationalitäten, zwei Weltkriege, Heimatverlust durch Umsiedlung, Flucht, Vertreibung oder das Leben im Kommunismus. Als Begleitprogramm gibt es Angebote für Kinder und Schulen sowie öffentliche Sonntagsführungen mit anschließendem Kaffeetrinken. Für Familien bietet das OSLM an der Kasse kostenlos den „Schlesi-Rucksack“ mit Aufgaben zum gemeinsamen Lösen und Entdecken der Ausstellung an.
Nächste öffentliche Führung: Sonntag, 29. März 2020, 15 Uhr Im Anschluss an die Führung gibt es bei Kaffee und schlesischem Kuchen ausreichend Gelegenheit, sich über eigene Kindheitserinnerungen auszutauschen. Der Komplettpreis für Eintritt, Führung, Kaffee und Kuchen beträgt 10 Euro. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung unter 02102 965 - 0 oder Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript. erforderlich. Wer nur an der Führung teilnehmen möchte zahlt 6 Euro für Eintritt und Führung.
Finissage: Sonntag, 10. Mai 2020, 11 – 17 Uhr Am letzten Tag der großen Sonderausstellung zu Kindheit und Jugend macht auch die Ratingen Classic wieder Station beim OSLM. Veranstaltet wird die touristische Ausfahrt mit Fahrzeugen bis Baujahr 1987 vom Bergischen Touring Club Ratingen im ADAC (BTC Ratingen). Ab 15 Uhr können die historischen Automobile auf dem OSLM-Parkplatz aus der
Nähe bestaunt werden. Im Museum duftet es schon vorher nach leckeren Waffeln. Es gibt Führungen durch die Kindheitsausstellungen und ein Angebot für Kinder.
Angebote des Kulturreferenten für Oberschlesien
Sonntag, 26. April 2020, 15:00 - 16:00 (Vortrag) Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek Horst Bienek gehört wohl zu den bekanntesten oberschlesischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. 1930 wurde er in Gleiwitz geboren. Einer der Höhepunkte seines literarischen Werks ist die „Gleiwitzer Tetralogie“, in der er ein lebendiges und detailreiches Bild seiner oberschlesischen Heimat darstellt. Daniel Pietrek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Opole/Oppeln sowie Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Technischen Universität Dresden. 2004 promovierte er mit einer Arbeit über die "Rezeption von Witold Gombrowiczs Dramen in den deutschsprachigen Ländern“. Der Vortrag begleitet die Sonderausstellung „Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien“. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Kulturreferenten für Oberschlesien mit dem Oberschlesischen Landesmuseum.
Mittwoch, 6. Mai 2020, 18.30 – 20.30 Uhr (Podiumsdiskussion) Europäische Minderheitenpolitik im 21. Jahrhundert - Chancen und Unwägbarkeiten am Beispiel der deutschen Minderheit in Oberschlesien – Podiumsdiskussion Es diskutieren: Rafał Bartek, Andrzej Michalczyk, Sebastian Wladarz, Heiko Hendriks und Guido Hitze Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für Oberschlesien in Kooperation mit dem Oberschlesischen Landesmuseum Veranstaltungsort: Stiftung Haus Oberschlesien, Bahnhofstr. 71, 40883 Ratingen
Kontakt und Information Oberschlesisches Landesmuseum Bahnhofstr. 62 40883 Ratingen (Hösel
Tel.: +49 (0) 2102 / 965-0 E-Mail: Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript. Home: www.oslm.de, sowie bei Facebook und Instagram
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 11-17 Uhr, Montag geschlossen
Geschlossen: 10.-12. April 2020 (Karfreitag – Ostersonntag) Geöffnet: 13. April 2020 (Ostermontag)
Fotos © OSLM:
 Blick in die Ausstellung „Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien“
 Museumsmaskottchen „Schlesi“
 Veranstaltungen des Kulturreferenten für Oberschlesien
 Nicht nur schlesische Ostereier sind im OSLM zu sehen. Von Angela Reck aus Essen stammen diese Ostereier mit feinen Stroh-Applikationen.  

Dodaj komentarz


Kod antyspamowy
Odśwież

   
© Silesia - Śląsk - Schlesien 2009-2021